Alle Informationen und Videos auf der Webseite: www.mobilemovie-hamburg.de

Samstag, 17. November 2012

Großer Gewinner bei Ohrenblick mal

Mit gleich zwei von fünf Preisen für MobileMovie Filme, zählten die Schüler/innen von zwei Hamburger Schulen zu den großen Gewinnern des Ohrenblick / Handyclip-Festivals 2012 in München.

Für die Preisverleihung des Festivals waren insgesamt 21 Filme, darunter 4 aus Hamburg nominiert. Aus der ganz Deutschland waren Jugendliche angereist um die Ausstellung der Filme in der Villa Stuck zu sehen und dann bei der Preisverleihung mitzufiebern. Die Jury vergab insgesamt 5 Preise (siehe www.ohrenblick.de) aus den 21 Nominierungen.

Den "Revolutions-Preis" für den innovativsten Umgang mit den Möglichkeiten des Handyfilms gewann eine Gruppe von der Stadtteilschule Blankenese. Tim, Tim und Frederik konnten den Preis für Ihren Film Augenblicke entgegen nehmen.




Den "Perspektiv-Preis" für die einfallsreichsten Perspektiven gewannen die Produzentinnen aus dem Helene-Lange-Gymnasium für den Film Circle of Life!. Elena konnte den Preis entgegen nehmen.

Unter den nominierten Filmen waren auch zwei weitere Filme aus dem Gymnasium Grootmor. Bei der Preisverleihung fieberten die ehemaligen Schüler des Gymansiums Julius, Marvin und Daniel mit ob ihre Filme Mobile Dog und o.T. auch einen Preis gewinnen würden. Am Ende freuten sie sich für die beiden anderen Gruppen und vor allem für dne Erfolg des Gesamtprojektes bei dem bundesweiten Wettbewerb. Die Hamburger Schule macht weiterhin Preise. Ein großer Dank geht an die Veranstalter des Festivals und ihre tolle Arbeit!


Ausstellung der nominierten Filme
Ausstellung auf Handys, iPads und Bildschirm


Hamburgs nominierte in einer Reihe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen